Wie alles begann…

Also eigentlich beginnt es ja erst jetzt gerade. Mit diesem Eintrag hier.

Wie Ihr seht, habe ich eine Lade voll Rezepte. Das kommt daher, dass ich an kaum einem Back- oder Kochheft vorbei gehen kann, ohne es zu kaufen. Dann sitze ich zu Hause, blättere alles durch und weil ich einfach nicht genug Platz für all die Hefte habe, reiße ich die Rezepte, die ich gut finde, einfach raus. – Und dann ab in die Lade damit.
Zu den Heften kommen dann noch Koch- und Backbücher. – Die sind aber nicht in der Lade ;-) Natürlich komme ich nicht dazu die ganzen Rezepte auszuprobieren, denn unter der Woche muss es meist schnell gehen – also mache ich etwas ‘alt Bewährtes’ – und am Wochenende: zu faul! Schließlich ist ja Wochenende!
Mit dem Backen funktioniert das schon besser. Vermutlich, weil ich Süßes viel lieber habe ;-) Und weil man Gebackenes besser mitnehmen und (ver)teilen kann. In der Arbeit zum Beispiel.
Jedenfalls habe ich mir gedacht, dass das so nicht weitergehen kann. Irgendwann wird die Lade mit den ganzen Rezepten nämlich übergehen. Oder der Boden bricht durch… Um mich zu motivieren öfter zu den Rezepten zu greifen, habe ich mir ein Ziel gesetzt: Starte einen Blog und verfasse jede Woche mindestens einen Back- und einen Kochartikel. – Und hier steht er nun: mein Blog :-) Mal sehen, wie schnell er sich füllt und wie lange die guten Vorsätze anhalten…

Comments

comments

This entry was posted in Backen, Kochen, Mitbringsel, Seasons, Specials, Unterwegs. Bookmark the permalink.