Himbeer-Cheesecake-Brownies

So lässt sich ein Sonntag gut ausklingen. :-) Die Himbeer-Cheesecake-Brownies sind ein echter Genuss! 

Sieht zwar auf den ersten Blick vll ein wenig aufwendig aus, aber eigentlich sind die Brownies auch ruck-zuck fertig.

Die erste Komponente: Brownieteig. Hierfür nehmt Ihr 200g grob gehackte, dunkle Schokolade und schmelzt sie über einem Wasserbad. In der Zwischenzeit mixt Ihr 250g Staubzucker mit 200g Butter und gebt 3 Eier nach und nach dazu. Immer schauen, dass das Ei und die Buttermasse gute verrührt sind, bevor Ihr das nächste Ei dazu gebt. Dann mischt Ihr noch 110g Mehl unter. Nun die Masse auf einer rechteckigen Form verteilen. Ich habe wie üblich ein tiefes Backblech genommen und muss Euch sagen: das geht sich nicht wirklich aus…

Jetzt die zweite Komponente: Cheesecake-Masse. 400g Frischkäse, Vanillezucker und 150g Staubzucker vermischen, nacheinander 2 Eier einrühren und luftig aufmixen. Die Masse auf den Brownieteig gießen. Jetzt bei 170 °C 30-40 min backen. Bei mir waren es eher 40. Nach dem Backen mind. 2 Std. zugedeckt in den Kühlschrank stellen. (ich bin ohne Kühlschrank ausgekommen)

Für das Himbeerobers passiert Ihr 150g Himbeeren. Ich habe 200g genommen, weil ich sie anschließend durch ein Sieb passieren, um keine Kerne drinnen zu haben. Jedenfalls das Himbeerpüree mit 100g Staubzucker und 300g Schlagobers mixen. Das Obers soll fest, aber nicht steif werden. Hätte ich doch schon früher gewusst, dass man Schlagobers so einfach abwandeln kann… Also: Himbeerobers auf den Brownies verstreichen und mit Hibeeren garnieren.  Suuuuper lecker!

Comments

comments

This entry was posted in Backen and tagged , , , . Bookmark the permalink.