Vanillecreme mit Erdbeer-Keks-Topping

Eigentlich super leicht und schnell zubereitet. Allerdings mit einiger Ruhezeit, also plant das mit ein und macht es vielleicht wie ich. Einfach schon am Tag vorher vorbereiten.

Für 4 Portionen kocht Ihr 400 ml Milch mit dem Mark einer Vanilleschote auf. Die Schote gebt Ihr dabei mit in die Milch. 30 Minuten ziehen lassen, damit es richtig gut vanillig wird.  Dann eine glatt gerührte Mischung aus 100 ml Milch, 40 g Stärke, 75 g Zucker und 2 Eigelb einrühren, noch einmal aufkochen und ein wenig eindicken lassen (durch Weiterkochen) Dabei das Umrühren nicht vergessen, sonst brennt der Pudding ganz schnell an.

So und nun muss der Pudding erst mal abkühlen. Wenn das geschehen ist, mischt Ihr 250g Mascarpone mit 5 EL Orangensaft und gebt nach und nach die Puddingcreme dazu.

Für das Erdbeer-Kekstopping nehmt Ihr ganz nach Belieben Erdbeeren oder auch andere Früchte, schneidet sie in Stückchen und schwitzt sie mit etwas Zucker und nach Belieben Gewürzen (wie Zimt, Piment, Pfeffer – was Euer Herz begehrt!) kurz an. Wirklich nur kurz, damit die Früchte nicht ganz gatschig werden.

Die Creme füllt Ihr in Gläschen, Schüsseln, was auch immer. Darauf kommen die angeschwitzten Früchte und dann bröselt Ihr einfach Eure Lieblingskekse drüber. Fertig!

Comments

comments

This entry was posted in Kochen and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.