Amelia’s baby bear cake

Als mich meine Mutter bat für die Enkelin meiner ungarischen Taufpate eine kleine Torte zu backen, musste ich gar nicht erst lange überlegen wer diese Torte zieren sollte. Es ist nämlich noch gar nicht sooooo lange her, da habe ich mir “Debbie Brown’s baby cakes” zugelegt und da ist eine ganze Reihe unglaublich süßer Bären drinnen. Einfach zum Verlieben! Also dachte ich mir, ich probier mal, ob ich das auch zustande bringe, so einen kleinen Wonneproppen zu modellieren. Und siehe da – a baby bear is born! :-) Es ist gelungen! Und so schwer war das gar nicht!

Das Muster in das Fondant zu bekommen war da schon um einiges schwieriger und so ist es nicht ausgeblieben, das es an der ein oder anderen Stelle nicht ganz so aus einem Guss aussieht. Aber mal ehrlich, wenn man die Torte so im Ganzen betrachtet, fällt das gar nicht so schlimm aus. Also ich finde sie jedenfalls wunderhübsch und was noch viel wichtiger ist, die Mutter der Enkelin meiner Taufpatin auch :-) Amelia hingegen ist noch ein wenig zu klein, um sich großartig über die Torte zu äußern…

Mal sehen, worüber ich mich als nächstes traue…

Comments

comments

This entry was posted in Backen, Specials. Bookmark the permalink.